Hi Leute!

das hier sind meine Eindrücke vom Immergut Festival 2016 in Neustrelitz. Der Festivalstaub hat sich noch nicht einmal aus der Nase verabschiedet. Die Haut klebt von Sonnencreme und Mückenspray, was mich aber nicht daran hindert jetzt schon schnell die Fotos hochzuladen. Ich war ein wenig Knipsfaul, da ich in einer Hand immer einen eisgekühlten Whisky hielt und in der anderen Hand die Kamera deutlich unruhiger lag als gewohnt. Ein paar schöne Schnapschüsse sind trotzdem entstanden. Vorweg: Es war wieder einmal ein wunderbares Zusammenkommen von tollen Menschen, in friedlicher Umgebung in bester musikalischer Ummantelung.

Highlights auf dem Immergut 2016

Mein absolutes Highlight war Tocotronic, was nicht unbedingt an den boys lag, sondern an meinem frenetischen Fantum, das sich entladen konnte. Peter Licht’s Konzept der Lesung habe ich nicht so ganz verstanden. Es bestand aus einem Dialog mit der ersten Reihe, jedoch konnte nur er hören, was sie sagten. Man munkelt, dass er sich ganz schön betrunken haben soll nach dem Auftritt #peterdicht. Schnipo Schranke habe ich leider verpasst, aber die sehe ich sicher noch irgendwo anders diesen Sommer. Frankie Cosmo kannte ich vorher noch nicht und es war Liebe auf den ersten Blick. Deswegen liebe ich es auf Festivals zu gehen, man entdeckt immer was neues, ohne aktiv danach suchen zu müssen.

Auf der offiziellen Seite Immergut Festival findet ihr noch weitere Informationen, wer alles gespielt hat und wer nächstes Jahr alles spielen wird, so bald es feststeht. Auch schön ist dieser emotionale Leserbrief auf der Seite des Nordkuriers von einem Besucher des diesjährigen Immerguts.

Weitere Festivals dieses Jahr

Für mich geht es in diesem Jahr noch auf mindestens drei weitere Festivals. Ende Juni werde ich eine Woche auf der Fusion verweilen. Im August stehen gleich zwei Perlen in und um Hamburg an: MS Dockville (u.a. mit K.I.Z., Crytal Fighters, Feine Sahne Fischfilet, Bilderbuch) und A summer’s Tale (Olli Schulz, JOSÉ GONZÁLEZ u.v.m.

Hoffen wir, dass sie genauso wunderbar wie das Immergut Festival 2016 werden. Ich bin nächsten Jahr wieder dabei. Bis bald!